Freitag, April 19, 2024

Gerätehaus

Ab dem Jahr 1993 wurde der Umbau des ehemaligen Stauffenbergischen Schafstalls in 7 jähriger Bauzeit durch die Feuerwehr bewerkstelligt. Dies wurde in mehreren tausend Stunden Eigenleistung der Feuerwehrangehörigen und vielen ehrenamtlichen Helfern ermöglicht. Somit wurde die Veraussetzung für die Unterbringung des neuen Löschgruppenfahrzeuges (LF 8/6 Strasse), das im Mai 1994 in Empfang genommen wurde, geschaffen.Mit der Einweihung des Feuerwehrmagazins im Herbst 2000 hat die Feuerwehr bis zum heutigen Tage ihren Platz im Ortszentrum von Baisingen gefunden.

Neben der großzügigen Fahrzeughalle befinden sich im Erdgeschoss noch eine Werkstatt und ein separater Waschraum.

Im oberen Teil des Gebäudes befindet sich der Schulungsraum Floriansstüble

Das aufwendige Fachwerk des Hauses wurde in vielen Arbeitsstunden mühevoll restauriert

 

Es befindet sich neben dem Schulungsraum noch eine vollwertige Küche im 1.ten Obergeschoss

Darüber hinaus befindet sich im 2.ten Obergeschoss derzeit noch als Dachstuhl große Räumlichkeiten, die in naher Zukunft ausgebaut wird. Diesen Räumlichkeiten sollen dann als Archiv für die vielen originalen und restaurierten historischen Feuerwehrutensilien dienen.